Woran wir glauben

Ideen.

Jeder hat sie. Die Kunst ist, gute Ideen zu erkennen und zu entwickeln. Wo die Gedanken frei sind geben wir Ihnen Raum zur Entfaltung und eine Struktur, die Abstraktes verständlich und das Ungewohnte zum Erlebnis macht – denn am Ende zählt nicht nur was man sieht oder zu verstehen glaubt. Entscheidend ist das Gefühl.

 

 

Konzepte.

Jeder braucht sie. Um für eine gute Idee ein Fundament zur sinnstiftenden Kommunikation zu bauen nehmen wir uns die nötige Zeit. Denn man kann Dinge schnell machen – oder man macht sie gut. Das ist unser Anspruch. Wir bauen keine Luftschlösser, das Ziel für jedes Projekt ist ein Leuchtturm.

 

 

Arbeiten.

Jeder liebt sie. Denn das Ergebnis zählt, und es ist gut wenn alle Beteiligten mit Stolz auf das gemeinsame Schaffen blicken. Für dieses Gefühl arbeiten wir. Und beziehen unsere Kunden in den Entstehungsprozess mit ein. Denn nur durch Fragen, Antworten und erneutes Hinterfragen erreicht man den Punkt, an dem Arbeiten einzigartig werden.


Airtec

Maximaler Schub auf allen Mediakanälen

What is Airtec? Eine Frage auf die es jetzt viele Antwortmöglichkeiten gibt: Die neue Webseite bringt Deutschlands größte Messe für Luft- und Raumfahrt auf Reiseflughöhe und liefert dem User übersichtlich und schnell alles Wissenswerte – von der Anreise über die Buchung von Messeständen oder Hotels bis hin zur Dating-Plattform für B2B Meetings. Für Vielflieger natürlich alles voll responsiv.

Im Print wird durchgestartet mit hochwertigen Mailings und Broschüren für die internationale Businessclass sowie einer Plakatserie, die den Bogen von der nüchternen wirtschaftlichen Ausrichtung der Veranstaltung hin zur emotional aufgeladenen Faszination der Fliegerei schlägt. Und damit der Jet-Set auch wirklich nichts verpasst gibt’s alle News on the fly jetzt auch via zeitgemäßem Newsletter-Tool.


Airtec

Space of the Art.

Die Space World ist als Kongress Bestandteil der Airtec, der internationalen Messe für Luft- und Raumfahrtindustrie. Hochrangige Vertreter von Unternehmen wie Virgin Galactic, spaceX, Lockheed oder dem DLR finden hier im jährlichen Turnus zusammen, um neue Technologien vorzustellen und die kommerzielle Nutzung voranzutreiben.

Für den B2B-Gipfel hatten wir die Aufgabe, eine entsprechende Präsenz im Internet zu schaffen. Dabei stießen wir in Regionen vor, die unser Kunde nie zuvor gesehen hat. Ergebnis ist eine responsive Microsite mit schwerelosem Design. Hochauflösende Originalaugnahmen von neuen Weltraumfahrzeugen der verschiedenen Hersteller fungieren als verbindende Elemente – sowohl für die Inhalte der Seite als auch für den hinter allem stehenden Gedanken: Die Eroberung des Alls durch den Menschen. Wichtige Funktionen wie die Anmeldung für den Kongress oder die Registrierung für einen Newsletter sind dabei stets präsent, ohne dabei aufdringlich zu werden.


Euromold

Erfolgreich anders.

Was kennzeichnet ein erfolgreiches Unternehmen? Zum Beispiel, dass es nach 20 erfolgreichen Jahren noch immer Mut zur Veränderung beweist. So wie die weltweit führende Messe für Additive Manufacturing, Werkzeug- und Formenbau. Im Zuge des sich wandelnden Marktes vollzieht die EUROMOLD einen strategischen und strukturellen Wandel.

 

Wir begleiten den Umzug der Messe an den neuen Standort Düsseldorf mit einer grundlegenden Überarbeitung der gesamten Unternehmenskommunikation. Ausgehend von einem neuen Marketingkonzept entsteht sukzessive ein Kommunikationsmix, der verstärkt auf Onlinemedien und Dialog setzt, ohne dabei klassische Printprodukte auszuklammern.

Nach der Ausarbeitung einer neuen CI wird diese konsekutiv in Anzeigenwerbung, Broschüren und Direct Mailings umgesetzt. Zeitgleich entsteht ein völlig neu strukturierter Internetauftritt, der die Services des Unternehmens transparent in den Mittelpunkt rückt und zugleich den Wandel des Unternehmens heraushebt: Vom reinen Messeorganisator hin zu der zentralen Informations- und Kommunikationsplattform für die gesamte Branche.


Fette Henne

Gehobener Auftritt für gehobene Küche.

Anspruchsvolle mediterrane Küche aus der geübten Hand des Küchenchefs Huckleberry M. Schneider macht das Restaurant Fette Henne zu einem kulinarischen Höhepunkt im Frankfurter Nordend. Schneider hat sein Handwerk bei Sterneköchen gelernt und bringt seine Kochkunst mit hochwertigen Produkten in unprätentiöser Interpretation konsequent auf die Teller.

Die Internetpräsenz überzeugt mit authentischer, moderner Bildsprache und einem grafischen Konzept, das optische Leichtigkeit mit klassischer Typografie gekonnt kombiniert und so den ebenso jugendlich-frischen wie erstklassigen Charakter der Speisen widerspiegelt.


G'sünder

Die grüne Versuchung.

Grüne Smoothies sind ein Äquivalent für moderne, auf Nachhaltigkeit und gesundheitlichen Mehrwert zielende Ernährung. Aus frischen Zutaten und mittels Hochleistungstechnologie entsteht ein Zaubertrank für Vitalität und Leistungsfähigkeit.

Für ein junges Start-Up haben wir eine Marke nebst organischer Kommunikation geschaffen.

 

Die Wortmarke spielt mit archaischen Attributen wie Versuchung und Sünde. Dies konterkariert die im Konsumentenbewusstsein verankerten Stereotypen für Kulinarik und Genuss. Denn die Produkte sind lecker, im Vordergrund der Kommunikation steht der gute Geschmack. Vor allem aber sind sie gesund, hier wird Sünde ohne Reue real.

 

Das Augenzwinkern zieht sich durch die gesamte Kommunikation – von den POS-Bannern über Flyer und die Webseite. Das Bildmaterial entstand in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Andreas Koschate.


Helmeca

Health, Medical and Care.

Helmeca organisiert die Personalgewinnung kompetenter Fachkräfte aus Spanien für deutsche Unternehmen aus der Erziehungs- und Gesundheitsbranche und unterstützt die Integration und Organisation in verschiedenen Belangen des Alltags.

Die visuelle Identität fußt auf der Kernfunktion von Helmeca, Menschen ein Bild vom Leben und Arbeiten in einem fremden Umfeld zu vermitteln. Das Logo hat daher Symbolfunktion, es geht über die reine Wortmarke hinaus und hat den Charakter eines Bildes, der den Prozess von Health, Medical und Care in drei Ebenen unterteilt. Geschäftsausstattung, persönlicher Leitfaden, Printmaterial und Internetpräsenz folgen einer klaren, geordneten Struktur, um Neuankömmlingen Halt zu geben und die ersten Schritte zu erleichtern.


Jörg & Freunde

Die Natur der Werbung.

Biobauer Jörg Schmitting wollte T-Shirts mit seinem Logo.

 

Wir wollten zeigen, dass kein Kunde zu klein ist, um ein integriertes Kommunikationskonzept zu entwerfen und zielgenau auf die Bedürfnisse eines Obst- und Gemüsehändlers zuzuschneiden.

 

Ausgehend von einem Bildkonzept, das Natur ohne Zusätze zum Thema macht, und einer sowohl marktüblichen als auch für die Region typisch selbstironischen Kundenansprache, begann die Kreation einer funktionierenden Mikrokampagne von großem Format. So entstanden eine neue Internetpräsenz, eine Plakatserie, PoS Material, Geschäftsausstattung, Marktschürzen, schicke Tragetaschen und eine Anbindung an Social Media.

 

Und natürlich auch ein neues Logo.


Trinkhalle Frankfurt

Fast Drinking Consumer Goods.

Die Trinkhalle steht nur vom Namen her für Understatement. In Wahrheit verbindet die mit vielen Designklassikern der 60er und 70er Jahre ausgestattete Bar den schrillen Sexappeal Barbarellas mit der Weichzeichneroptik von David Hamilton. Sie ist Fixstern für die Frankfurter Szene und Referenz gehobener Trinkkultur.

Die Plakatserie ist ein Musterbeispiel für messerscharfe Zielgruppenanalyse und kommt praktisch ohne Streuverlust aus. Jedes Motiv schafft emotionalen Mehrwert. Die immer wieder durchbrochene Gestaltungslinie schafft eine postmoderne Einzigartigkeit, die sich an den Werken von Larry Clark und Mr. Brainwash orientiert. Gerade durch das stete Verneinen einer simplen Reproduktion des jeweiligen Vorgängermotivs werden größtmöglicher Wiedererkennungswert und Authentizität erzeugt.

 

 

 


Fujitsu

Advanced Theft Protection.

Für das IT-Unternehmen entstand eine Kampagne zum Thema Datensicherheit. Ausgehend von einem Premium-Mailing, das den Verlust eines Notebooks kreativ veranschaulicht, zeigt eine Microsite mit individualisierter Ansprache die Leistungen des Produktes „Advanced Theft Protection“.

 

Ein interaktives Quiz sensibilisiert die Zielgruppe und schafft ein Bewusstsein für diverse Risiken, präventive Maßnahmen zum Schutz und den Service von Fujitsu im Ernstfall. Die teilweise ins Layout eingebettete Menüführung bringt detaillierte Informationen zum Thema und den Produkten übersichtlich zur Geltung. Das Beratungsangebot betont den auf persönlichen Service ausgelegten Charakter von Fujitsu und hat darüber hinaus wertvolle Kontaktdaten generiert.

 

Die Microsite wurde mit sämtlichen Funktionen für alle mobilen Endgeräte optimiert konzipiert und programmiert.


Fujitsu Siemens Computers

European Golf Challenge.

Einmal im Jahr richtet Fujitsu Siemens Computers in Italien die European Golf Challenge für Partner und Entscheider aus.

 

Der Titel „Are you a Global Player“ bringt den Faktor Business mit dem zwanglos-sportlichen Charakter auf spielerische Weise in Einklang. Der auflösende Unternehmensclaim „We make sure“ bringt die Leistung von Fujitsu Siemens Computers in diesem Kontext zur Geltung.


Black&Decker

Horton hört ein Hu!

Ein hochwertiger Haushaltshelfer mit sinnstiftendem Add-On: Zu jedem verkauften Handstaubsauger gab es Buntstifte, Malbuch und für den eingesandten Kassenbeleg die Blu-Ray oder DVD des Animationsfilms für Kinder „Horton hört ein Hu“ dazu.

Mit positiven Auswirkungen für alle Beteiligten. Glückliche Kinder sind beim Aufräumen beschäftigt, Hausmänner- und frauen profitieren von einem der besten Sauger auf dem Markt – und Black&Decker konnte seine Stammkundendatei für künftige Mailings ausbauen.


Gräfe und Unzer

Alle Jahre wieder.

Wir setzen den GU Verlag zum Weihnachtsgeschäft richtig in Szene. Mit einer deutschlandweiten Buchpromotion rücken wir in Buchhandlungen wie Hugendubel und Thalia die Publikationen von Deutschlands führendem Ratgeberverlag in ein vorweihnachtliches Licht. Bis Anfang Januar unterstützt die Promotion gezielt den Abverkauf von Büchern aus dem Koch- und Backbereich. Die GU-Küchenratgeber sind seit 1975 die erfolgreichste Kochbuchreihe der Welt.

Weitere Projekte unserer Unit für Events und Promotions finden Sie hier.


Iggesund Paperboard

We love Robots.

Gemeinsam mit Novum World of Graphic Design zeigt der Kartonhersteller Iggesund, welches Kreativpotenzial im Arbeitsmaterial Karton steckt: Auf der Creative Paper Conference präsentiert der Hersteller erstmals acht verschiedene Robotermodelle, die von namhaften deutschen Designern speziell für den Premium-Karton Invercote entworfen wurden.

 

 

Alle Modelle präsentierte Iggesund exklusiv auf der Creative Paper Conference 2012 in München. In der Ausgabe 01/2013 des Novum-Magazins lagen die Roboter zum Nachbauen als Stanzbogen bei.


Dericon

Derifin Intermediärs-
plattfom.

Für das Frankfurter Finanzdienstleistungsunternehmen entstand eine geradlinige Corporate Identity, die Internetpräsenz, Produktseite und führende Datenbank für den Handel mit Sekundärmarktprodukten einem klaren grafischen Konzept folgend durchdekliniert.

Die Intermediärsplattform, die aus über 300.000 Finanzprodukten eine Selektion anhand der Bedürfnisse von Banken wie auch von Privatanlegern erstellt, schafft bei aller gegebenen Komplexität eine transparente und anwenderfreundliche Steuerung und ermöglicht die sichere Evaluierung aller für den Zertifikatehandel relevanten Daten.


Graf zu Solms

Tradition trifft Moderne.

Ein behutsam überarbeitetes Wappen kombiniert mit einem serifenlosen Font waren die Voraussetzung für ein zeitgemäßes Erscheinungsbild, bei dem Traditionelles beibehalten und Neues hinzugefügt wurde.


Henry Technologies

Gas Water Components

Unter der Erde muss die Qualität grenzenlos sein. Die von Henry Technologies gefertigten Leitungssysteme und Kugelventile halten über Generationen.

 

 

 

 

 

Die visuelle Identität entsteht aus einem Logo, das die Funktion der Röhrenleitung simplifiziert und die zwei transportierten Güter Gas und Wasser farblich integriert. Die Bildsprache unterstreicht Werthaltigkeit und Qualität und rückt die herausragende Ingenieurleistung für ein Produkt ins Blickfeld, das man normalerweise nie zu Gesicht bekommt.

 

 

 


Edition DeWinter

Die Leute lesen ja nicht mehr.

Wenn Sie an dieser Stelle immer noch unser Portfolio durchstöbern – Herzlichen Glückwunsch! Dann gehören Sie zum auserkorenen Teil der Bevölkerung, für den wir eine Leseempfehlung aussprechen.

Das Erstlingswerk von Valerian DeWinter ist ab sofort als erweiterte Neuauflage mit zahlreichen Fotos und bislang unveröffentlichten Texten sowie einem Vorwort von Willy Roes im Buchhandel erhältlich. Wir haben dem Kolumnen-Klassiker aus den späten 80ern ein neues Artwork geschenkt.

 

Hier geht’s zum Buch

 

 


Thorsten Ruppert

Punk ist tot.

Alles nur Fassade. Die Berliner Stadtansichten von Thorsten Ruppert sind mehr als blosse Momentaufnahmen. Sie fangen die Oberflächen der rauen, der abgewetzten und von der Sehnsucht nach anarchischer Freiheit durchwehten Großstadtkulisse ein.

 

Auf den ersten Blick. Auf den Zweiten offenbart sich der Modernisierung genannte Verfall von Idealen und Ideen. Gentrifizierung als Leitmotiv für eine Architektur, die Strukturen und Spuren glatt schleift. Der Zeitgeist einer Epoche zwischen Mauer und Konsumverweigerung passt nicht zu der globalisierten Generation auf Durchreise, die die individuelle Sensation des 1. Mai sucht, aber in Wahrheit den Konformismus moderner Metropolen will.

 

Ein Abbild des Zwiespalts, das eine Frage in jedem Motiv neu stellt: Wo bleibt der Mensch?


Berliner Meilensteine

Politische Erinnerung

Die Initiative Denkmalschutz für Berliner Meilensteine hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Interesse und die Erinnerung an Berlin zur Zeit des kalten Krieges wachzuhalten. Mit den Worten „Nichts ist vergänglicher als die Erinnerung – besonders wenn es sich um politische Erinnerung handelt!“ hat Heinz-Constantin Last die Berliner Meilensteine als Gedächtnisstützen der politischen Erinnerung im öffentlichen Raum für unverzichtbar erklärt.

Schlichte Typographie betont Klarheit und Ordnung. Das filigrane, sich überlagernde, farbenfrohe Bildelement zitiert die unterschiedlichen künstlerischen Darstellungen des Berliner Bären auf den Steinen. Es ist Sinnbild sowohl für die multithematische Ausrichtung des Projekts als auch für den progressiven Berliner Geist.

 

 


Kontakt

Donnevert Seifert & Borgwardt
Christian-Pleß-Straße 11-13 | Haus 1
63069 Offenbach am Main
T +49 69 3487620-30
F +49 69 3487620-39

kontakt@donnevertseifert.com
www.donnevertseifert.com

 

www.whitepaper.donnevertseifert.com

 

 
 

Verifizierung


Newsletter


Agentur

Philipp Nicolas Donnevert

Kreativdirektion

 

 

Philipp Nicolas Donnevert hat Kommunikation und Design studiert. Der zweifache Vater und Schöngeist erweckt Schrift und Bild zum Leben und entwickelt stilsicher Ideen, die Kommunikation aufregend machen.

 

 

 

 

Benjamin Daniel Seifert

Artdirektion und Produktion

 

 

Benjamin Daniel Seifert ist gelernter Grafiker und Produktioner. Der Ästhet und Minimalist hat den Blick für entscheidende Details und bringt Empathie und Kreativität auf eine Linie.

 

 

 

 

Florian Borgwardt

Strategie und Konzept

 

 

Florian Borgwardt hat Soziologie und Amerikanistik studiert. Der leidenschaftliche Wortdesigner treibt mit umfangreicher Erfahrung als Texter federführend Strategie und Konzeption voran.


Tätigkeitsfelder

Ausstellung
Branding
Corporate Design
Klassische Kampagnen
Kommunikation im Raum
Orientierungs- und Informationssystem
Markeninszenierung
Mailing
Messe
Point of Sale

Printwerbung
Promotion
Social Media
Strategische Beratung
User Experience Design
User Interface Design
Verkaufsförderung
Visuelle Identität
Webdesign


Kunden

Berliner Meilensteine
Black & Decker
Callwey Verlag
Carl-Philip A. Graf zu Solms
CPP Studios
Dericon
Demat Exhibition Organiser
Edition DeWinter
Fachhochschule Frankfurt
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Fette Henne Genussküche
Franz Haas
Fujitsu
Goethe Universität Frankfurt
Gräfe und Unzer Verlag
G’sünder

Helmeca
Henry Technologies
IM Biotechnology
Jörg & Freunde
MAD Modelle Architektur Design
Mampf Jazzlokal
oktoNet
Ottakringer Brauerei
REWE
RhönEnergie Fulda
Round Table 40
SDI Solidargemeinschaft Druck
Sybille Schütt Moderation
Thorsten Ruppert Fotografie
Trinkhalle Frankfurt
Wirtschaftsförderung Frankfurt


Impressum

Donnevert und Seifert GbR
Christian-Pleß-Straße 11-13 | Haus 1
63069 Offenbach am Main
T +49 69 3487620-30
F +49 69 3487620-39

 

kontakt@donnevertseifert.com
www.donnevertseifert.com

 

www.whitepaper.donnevertseifert.com

USt.-ID-Nr. DE279704067

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

 

Donnevert und Seifert GbR, vertreten durch Philipp Nicolas Donnevert und Benjamin Daniel Seifert

 

© 2015 Donnevert Seifert & Borgwardt


Datenschutzerklärung

Google Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

 

Google Analytics deaktivieren

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Bitte beachten Sie
unsere neue Anschrift
und Telefonnummer.

Christian-Pleß-Straße 11-13 | Haus 1
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 3487620-30
Fax: +49 69 3487620-39